BaRock the House (3)

Am Anfang des Konzerts betrat die Sängerin Lia Roth die Bühne. Die Sängerin kam von heute und hatte sich in die Barockzeit verirrt. Sie kannte die Zeit und ihre Musik gar nicht und die Instrumente auch nicht. Die Musiker Michel Spieker und Lu Wolny spielten Stücke von J.S. Bach, Henry Purcell und anderen Komponisten. Die Sängerin Lia Roth kannte dagegen nur Popmusik und Jazzlieder von Adele und Madonna. Die kannten wiederum die Barock-Musiker nicht! Anschließend probierten sie trotzdem die Musik der Sängerin zu spielen. Sie bemerkten, dass Jazz- und Popmusik zu spielen, viel Spaß machen kann. Lia probierte auch die klassische Musik aus. Danach fand sie die Musik sehr schön! Mir hat es sehr gut gefallen, wie sich die Musikstile abgewechselt haben. Ich würde nächstes Jahr wieder hingehen, weil es aufregend war.

Eure Marlene Hellmich



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.